Foto © Susie Knoll
Foto © Susie Knoll

1970 wurde ich in Sangerhausen geboren. Aufgewachsen bin ich in Oberröblingen bei Sangerhausen, wo ich auch bis zur 10. Klasse zur Schule ging. 1988 machte ich mein Abitur in Merseburg.

Nach einer begonnenen Ausbildung zur Krankenschwester studierte ich Evangelische Theologie in Halle und Bochum (1990 – 1997). Nebenbei arbeitete ich als pflegerische Hilfskraft in einem Krankenhaus und einer Einrichtung für geistig behinderte Menschen.

Nach meinem Studium und dem Vikariat in Halle/Saale (1997-1999) war ich von 1999 bis 2003 Pfarrerin in Löbejün und Umgebung (Saalkreis).

Zwischen 2003 und 2009 unterstützte ich als persönliche Referentin Bischof Axel Noack in Magdeburg.

Von Dezember 2009 bis Dezember 2018 war ich als theologische Referentin Teil des Teams im Zentrum für Mission in der Region, einer unselbständigen Einrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland. In dieser Funktion begleitete ich u.a. Kirchengemeinden in ihren vielschichtigen  Veränderungsprozessen heraus aus einer Mehrheitskirche hin zu einer Kirche in der Minderheit. Dazu gehörten auch Beratung und Begleitung von ehren- und hauptamtlichen Aktiven. Seit 2019 bin ich in ähnlicher Funktion und Arbeitsgebiet Teil der zum Januar 2019 neu gegründeten Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (kurz midi).

Mein Berufsalltag ist schnell erklärt durch den Begriff Veränderung. Veränderung ist der Normalfall, findet ständig statt, im Kleinen wie im Großen. Eine wichtige Leitfrage lautet: will ich Veränderung aktiv mit gestalten oder lasse ich mich verändern? Das mag jeder und jede selbst entscheiden. Ich für meinen Teil bin eher für das Selbstgestalten als für das Gestaltetwerden.

2014 trat ich der SPD bei. Seit der letzten Kommunalwahl im Jahr 2019 bin ich Mitglied des Kreistages im Landkreis Stendal, seit März 2020 hier Fraktionsvorsitzende.

Im Januar 2020 wählte mich der Landesparteitag der SPD zusammen mit Dr. Andreas Schmidt nach einer erfolgten Mitgliederbefragung zur Co-Landesvorsitzenden.